Stefanie Haertel

Comme la lune

Tu es là
meme quand je ne peux pas te regarder toujours
tu te changes quelquefois
meme tu restes la meme

Je ne peux pas dormir
quand tu es là
mais tu me donnes la protection
tu es là
meme tu es très loin.

Comme la lune
tu es comme la lune
mais tu es là
tu connais mes reves, mon éspoir.

Je ne me sens pas seule
tu es là quand j´ai besoin de toi
jusqu´à le prochain jour
Je pense à toi

 

All rights belong to its author. It was published on e-Stories.org by demand of Stefanie Haertel.
Published on e-Stories.org on 06.05.2012.

 

O autor

 

Book by Stefanie Haertel:

cover

Westwinde (Gedichte) von Stefanie Haertel



Wir folgen den Düften des Westwindes und seinen Spuren. Tipp, tapp läßt eine Autorin ihre Katze über die Seiten schlendern. In diesem Gedichtband finden Sie viele Gedichte über die Liebe und ihr wandelbares Wesen. Den geheimen Botschaften von Graffitimalereien wird auf den Grund gegangen. Herbstliche Stimmungen im Oktober sind aufgezeichnet. Auch Europas geschichtlichen Wurzeln geht jemand auf den Grund. Gefragt wird wie wir von unseren gesellschaftlichen Verhältnissen umstellt sind und uns selbst zu ihnen stellen. Folgen Sie uns auch nach Las Vegas!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Comments of our readers (0)


Your opinion:

Our authors and e-Stories.org would like to hear your opinion! But you should comment the Poem/Story and not insult our authors personally!

Please choose

Previous title Previous title

Does this Poem/Story violate the law or the e-Stories.org submission rules?
Please let us know!

Author: Changes could be made in our members-area!

More from category"Amor e Romance" (Poems)

Other works from Stefanie Haertel

Did you like it?
Please have a look at:

It´s about you - Stefanie Haertel (Vida)
Silent Mood - Inge Hornisch (Amor e Romance)
Winter Day - Inge Hornisch (Geral)